Erste Eindrücke aus Cali

Cali ist eine Metropole im Regenwald. Es ist warm, erst seit Beginn der Regenzeit haben die Waldbrände aufgehört. Es ist laut, andauernd Sirenen, Sonntags hält die Kirche nebenan gefühlt fünfstündige Messen. Als Dorfkind bestaune ich, dass die Läden Sonntags bis neun am Abend geöffnet haben. Der Verkehr ist SEHR anders. Ich mag es aber, hier zu leben. Ich wohne zusammen mit Zita, einer Abiturientin aus Hessen, die das gleiche macht. Continue reading →

Podi “Entwicklung durch Bildung” 25.06.2015

Als Einstieg in mein Weltwärtsjahr haben mein Schulfreund Jean-Marc und ich eine Podiumsdiskussion mit der ehemaligen Entwicklungsministerin im DFG organisiert. Es ging darum, wie durch Bildung Entwicklung in der Dritten Welt stimuliert werden kann; das Thema natürlich, weil ich für ein Jahr an eine Schule gehe. Außerdem haben wir, nicht ganz unvoreingenommen zugegebenermaßen, über Weltwärts geredet.

Continue reading →